Zeitformen Übungen Mit Lösungen 6 Klasse

Öffnen Lösungen PDF – Zeitformen 



Einführung in die Zeitformen

Bevor wir mit den Übungen beginnen, möchten wir Ihnen eine kurze Einführung in die verschiedenen Zeitformen geben.

Präsens

Das Präsens beschreibt eine Handlung, die in der Gegenwart stattfindet. Zum Beispiel: „Ich spiele Fußball.“

Präteritum

Das Präteritum beschreibt eine Handlung, die in der Vergangenheit stattgefunden hat. Zum Beispiel: „Ich spielte gestern Fußball.“

Perfekt

Das Perfekt beschreibt eine Handlung, die in der Vergangenheit stattgefunden hat und noch Auswirkungen auf die Gegenwart hat. Zum Beispiel: „Ich habe gestern Fußball gespielt und bin heute müde.“

Plusquamperfekt

Das Plusquamperfekt beschreibt eine Handlung, die noch weiter in der Vergangenheit liegt als das Präteritum. Zum Beispiel: „Ich hatte gestern Fußball gespielt, bevor ich ins Kino ging.“

  Terra Arbeitsheft Lösungen Klasse 6 Baden Württemberg

Übung 1: Präsens oder Präteritum?

  1. Ich __________ (gehen) gestern ins Kino.
  2. Meine Schwester __________ (spielen) Tennis.
  3. Wir __________ (machen) heute einen Ausflug.
  4. Der Hund __________ (bellen) laut.
Lösungen:
  1. ging
  2. spielte
  3. machen
  4. bellte

Übung 2: Perfekt oder Plusquamperfekt?

  1. Ich __________ (lernen) für die Prüfung, bevor ich krank wurde.
  2. Meine Schwester __________ (besuchen) mich gestern.
  3. Wir __________ (essen) schon zu Abend.
  4. Der Hund __________ (schlafen) den ganzen Tag.
Lösungen:
  1. hatte gelernt
  2. hatte besucht
  3. haben gegessen
  4. hatte geschlafen

Übung 3: Gemischte Zeitformen

Setze die richtige Zeitform ein:

  1. Ich __________ (lieben) meine Katze.
  2. Meine Freunde __________ (kommen) gleich.
  3. Wir __________ (haben) gestern viel Spaß.
  4. Der Vogel __________ (fliegen) hoch in den Himmel.
  5. Meine Eltern __________ (kaufen) ein neues Auto.
  6. Ich __________ (lernen) für die Prüfung.
Lösungen:
  1. liebe
  2. kommen
  3. hatten
  4. fliegt
  5. haben gekauft
  6. lerne
  Englisch Workbook Lösungen Klasse 6 Realschule

Warum sind Zeitformen wichtig?

Zeitformen sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Sprache. Sie helfen uns dabei, zu beschreiben, wann etwas passiert ist, passiert oder passieren wird. In der 6. Klasse lernen Schülerinnen und Schüler, die verschiedenen Zeitformen wie Präsens, Präteritum und Futur I zu unterscheiden und korrekt anzuwenden.

Übungen zu den Zeitformen

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Übungen zu den Zeitformen vor, die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse bearbeiten können. Alle Übungen sind mit Lösungen versehen, damit die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse überprüfen können.

Übung 1: Präsens oder Präteritum?

Setze das Verb in die richtige Zeitform ein:

  1. Ich (gehen) gestern zur Schule. – ging
  2. Wir (singen) gerne im Chor. – singen
  3. Er (spielen) jeden Tag Fußball. – spielt
  4. Sie (tanzen) gerne zu Musik. – tanzt

Übung 2: Futur I

Bilde das Futur I mit dem Verb geben:

Person Futur I
ich werde geben
du wirst geben
er/sie/es wird geben
wir werden geben
ihr werdet geben
sie/Sie werden geben
  Unfallbericht Schreiben 6 Klasse Gymnasium Übungen Mit Lösungen

Übung 3: Gemischte Zeitformen

Setze das Verb in die richtige Zeitform ein:

  1. Ich (arbeiten) heute bis 17 Uhr. – arbeite
  2. Wir (fahren) nächste Woche in den Urlaub. – fahren
  3. Er (haben) gestern Geburtstag. – hatte
  4. Sie (werden) in Zukunft viel lernen. – wird

Fazit

Die verschiedenen Zeitformen sind ein wichtiger Bestandteil der deutschen Sprache und sollten von Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse beherrscht werden. Mit den oben genannten Übungen können sie ihre Kenntnisse vertiefen und festigen.