Geschichte Klasse 7 Mittelalter Arbeitsblätter Mit Lösungen

Öffnen Lösungen PDF – Geschichte Mittelalter 



Arbeitsblatt 1 – Das Leben im Mittelalter

Das Mittelalter war eine Zeit, die viele spannende Geschichten und Ereignisse zu bieten hatte. Doch wie sah das Leben der Menschen damals eigentlich aus? In diesem Arbeitsblatt wollen wir uns mit diesem Thema auseinandersetzen.

Übung 1: Was versteht man unter dem Begriff „Mittelalter“?

Erkläre in eigenen Worten, was der Begriff „Mittelalter“ bedeutet und welche Zeitspanne damit gemeint ist.

Lösung: Das Mittelalter bezeichnet die Epoche zwischen der Antike und der Neuzeit. Es begann im 5. Jahrhundert nach Christus und endete im 15. Jahrhundert. In dieser Zeit gab es viele bedeutende Ereignisse und Entwicklungen, die bis heute nachwirken.

Übung 2: Welche gesellschaftlichen Schichten gab es im Mittelalter?

Beschreibe die verschiedenen gesellschaftlichen Schichten, die im Mittelalter existierten und erkläre ihre jeweiligen Aufgaben und Rechte.

Lösung: Im Mittelalter gab es drei Hauptgruppen von Menschen: die Geistlichen, die Adligen und die Bauern und Handwerker. Die Geistlichen waren für die religiösen Angelegenheiten zuständig und hatten großen Einfluss auf die Gesellschaft. Die Adligen waren meist reich und mächtig und hatten politischen Einfluss. Die Bauern und Handwerker waren die Mehrheit der Bevölkerung und arbeiteten hart, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

  Medias In Res 7 Klasse Lösungen Online

Übung 3: Wie sah das tägliche Leben im Mittelalter aus?

Beschreibe das Leben der Menschen im Mittelalter. Welche Tätigkeiten waren typisch für den Alltag? Wie sahen die Wohnverhältnisse aus? Gab es schon Schulen?

Lösung: Das Leben im Mittelalter war hart und von vielen Entbehrungen geprägt. Die meisten Menschen arbeiteten auf dem Feld oder in handwerklichen Berufen. Die Wohnverhältnisse waren oft sehr einfach und es gab nur wenig Platz. Schulen gab es nur für wenige Kinder, meist nur für die Söhne von Adligen oder Geistlichen.

Arbeitsblatt 2 – Die Kreuzzüge

Die Kreuzzüge waren eine wichtige historische Epoche im Mittelalter. In diesem Arbeitsblatt wollen wir uns näher damit beschäftigen.

Übung 1: Was waren die Kreuzzüge?

Erkläre in eigenen Worten, was die Kreuzzüge waren und welche Ziele damit verfolgt wurden.

Lösung: Die Kreuzzüge waren militärische Expeditionen, die im 11. bis 13. Jahrhundert stattfanden. Ihr Ziel war es, das Heilige Land (Palästina) zu erobern und den Einfluss der Muslime zurückzudrängen. Die Kreuzzüge wurden von der katholischen Kirche unterstützt und als religiöse Kriege verkauft.

Übung 2: Welche Auswirkungen hatten die Kreuzzüge?

Beschreibe die Auswirkungen, die die Kreuzzüge auf Europa und den Nahen Osten hatten.

Lösung: Die Kreuzzüge hatten sowohl positive als auch negative Auswirkungen. Auf der einen Seite führten sie zu einem regen Austausch zwischen den Kulturen und brachten neue Ideen, Waren und Technologien nach Europa. Auf der anderen Seite führten sie zu vielen Kämpfen und Zerstörungen im Nahen Osten und trugen zur Entstehung von Feindbildern bei.

Übung 3: Warum scheiterten die Kreuzzüge letztendlich?

Erkläre, warum die Kreuzzüge letztendlich scheiterten und welche Gründe dafür ausschlaggebend waren.

Lösung: Die Kreuzzüge scheiterten letztendlich aus verschiedenen Gründen. Zum einen waren die Kämpfe im Nahen Osten sehr schwierig und kostspielig, was dazu führte, dass viele Kreuzfahrer aufgaben oder ums Leben kamen. Zum anderen gab es auch politische Konflikte und Streitigkeiten innerhalb Europas, die den Fortschritt der Kreuzzüge behinderten. Schließlich war auch die Unterstützung der Kirche nicht mehr so groß wie zu Beginn der Kreuzzüge.

  Mathematik 7 Klasse Realschule Westermann Lösungen

Arbeitsblatt 3 – Die Hanse

Die Hanse war ein wichtiger Wirtschaftsverband im Mittelalter. In diesem Arbeitsblatt wollen wir uns näher damit beschäftigen.

Übung 1: Was war die Hanse?

Erkläre in eigenen Worten, was die Hanse war und welche Ziele sie verfolgte.

Lösung: Die Hanse war ein Wirtschaftsverband, der im 12. Jahrhundert gegründet wurde. Ihr Ziel war es, den Handel zwischen den Städten im Ostseeraum zu fördern und zu schützen. Die Hanse kontrollierte den Handel mit wichtigen Gütern wie Salz, Fisch, Getreide und Holz.

Übung 2: Wie funktionierte die Hanse?

Beschreibe, wie die Hanse organisiert war und wie sie funktionierte. Welche Städte waren Teil der Hanse?

Lösung: Die Hanse war eine lose Organisation von Städten im Ostseeraum. Die Mitglieder trafen sich regelmäßig, um Geschäfte zu besprechen und gemeinsame Projekte zu planen. Die wichtigsten Städte der Hanse waren Lübeck, Hamburg und Bremen.

Übung 3: Welche Bedeutung hatte die Hanse für Europa?

Erkläre, welche Bedeutung die Hanse für Europa hatte und welche Auswirkungen sie auf die Wirtschaft und Gesellschaft hatte.

Lösung: Die Hanse hatte eine große Bedeutung für die Wirtschaft und Gesellschaft im Mittelalter. Sie trug zur Entstehung eines gemeinsamen europäischen Wirtschaftsraums bei und förderte den Handel zwischen den Ländern. Die Hanse hatte auch politischen Einfluss und konnte Entscheidungen treffen, die für Europa insgesamt von großer Bedeutung waren.


Im Geschichtsunterricht der 7. Klasse beschäftigen wir uns derzeit mit dem Mittelalter. Dabei geht es um Themen wie Ritter, Burgen, Handel und Kultur. Um das Gelernte zu vertiefen, gibt es oft Arbeitsblätter mit passenden Aufgaben und Fragen.

  Aktiv Und Passiv Übungen Mit Lösungen Klasse 7

Wer auf der Suche nach Arbeitsblättern mit Lösungen zum Thema „Geschichte Klasse 7 Mittelalter“ ist, wird hier fündig. Wir haben eine Auswahl an Materialien zusammengestellt, die sowohl für den Einsatz im Unterricht als auch zum Selbstlernen geeignet sind.

Arbeitsblatt 1: Ritter und Burgen

Das Arbeitsblatt beschäftigt sich mit der Frage, welche Aufgaben Ritter auf einer Burg hatten und wie eine Burg aufgebaut war. Anhand von Texten und Bildern müssen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Fragen beantworten. Die Lösungen sind im Anschluss auf dem Arbeitsblatt zu finden.

Arbeitsblatt 2: Handel im Mittelalter

Auf diesem Arbeitsblatt geht es um die Bedeutung des Handels im Mittelalter. Die Schülerinnen und Schüler lernen, welche Waren gehandelt wurden und wie der Handel organisiert war. Auch hier gibt es wieder Fragen und Aufgaben, die am Ende des Arbeitsblattes gelöst werden können.

Arbeitsblatt 3: Kultur und Kunst

Das dritte Arbeitsblatt beschäftigt sich mit der Kultur und Kunst im Mittelalter. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler, welche Kunstwerke und Bauwerke typisch für diese Zeit waren und welche Bedeutung sie hatten. Auch hier gibt es wieder Aufgaben und Fragen, die am Ende des Arbeitsblattes gelöst werden können.

  1. Arbeitsblatt 1: Ritter und Burgen
  2. Arbeitsblatt 2: Handel im Mittelalter
  3. Arbeitsblatt 3: Kultur und Kunst

Wir hoffen, dass diese Arbeitsblätter dazu beitragen, das Thema „Mittelalter“ besser zu verstehen und das Interesse daran zu fördern. Viel Spaß beim Lernen!


Arbeitsblatt Thema Lösungen
1 Ritter und Burgen Lösungen
2 Handel im Mittelalter Lösungen
3 Kultur und Kunst Lösungen